Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drei verhaltensauffällige Zweiradfahrer - eine Festnahme, zwei Blutproben

Hamm (ots) - Am Dienstag, dem 18. Februar 2014, fielen in Hamm gleich drei Zweiradfahrer durch ihre Fahrweise auf. Das Ergebnis der anschließenden Kontrollen: eine Festnahme und zwei Blutproben. Der erste, ein 34-jähriger Radfahrer, fiel einer Streife gegen 22:05 Uhr am Westring auf, weil er während der Fahrt sein Handy bediente. Die Überprüfung des Mannes ergab, dass er zur Festnahme ausgeschrieben war. Die nächsten 50 Tage wird er in einer Justizvollzugsanstalt verbringen. Ohne Fahrerlaubnis aber dafür unter Drogeneinfluss war gegen 23:15 Uhr ein 24-jähriger Kleinkraftradfahrer auf der Wilhelmstraße unterwegs. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zur Blutprobe musste auch ein 50-jähriger Radfahrer, der gegen 23:50 Uhr auf der Goethestraße durch seine unsichere und schwankende Fahrweise auf sich aufmerksam machte. Als er von den Polizeibeamten angesprochen wurde, stürzte er beim Anhalten. (fa)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: