Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Hamm-Heessen, Fahrt unter Drogen endet vor einer Laterne.

Pol-HAM (ots) - Vor einer Laterne endete die Fahrt eines 40 Jahre alten Corsa-Fahrers am Montag, 17. Februar um 10.40 Uhr auf der Sandstraße. Nur einer hohen Bordsteinkante auf der Veistraße war es zu verdanken, dass er nicht eine Fußgängerin anfuhr. Einem Zeugen war er bereits vorher aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. An der Heessener Straße wurde er durch die Polizei gestoppt. Da der Verdacht besteht, dass er Betäubungsmittel und starke Medikamente zu sich genommen hat, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 3000 Euro. (bs)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: