Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Rentner schlägt Einbrecher mit Mistgabel in die Flucht

Hamm-Heessen (ots) - Mit einer Mistgabel schlug ein Rentner am Mittwochabend einen Einbrecher auf der Minister-Stein-Straße in die Flucht. Gegen 19.30 Uhr wachte der 76-Jährige in seinem Schlafzimmer auf. Aus dem Wohnzimmer der Erdgeschosswohnung hörte er ungewöhnliche Geräusche. Verursacher war ein Einbrecher, der ein Fenster aufgehebelt und dabei die Scheibe zum Teil zersplittert hatte. Dumm nur für den Täter, dass sich der patente Senior mit einer im Schlafzimmer deponierten Mistgabel bewaffnet hatte. Als er dem 76-Jährigen dort in die Arme lief, suchte er ohne ein Wort umgehend das Weite. Zitat des rüstigen Rentners: "Wenn das Fenster nicht eh offen gestanden hätte, wäre er aus Angst auch durch das kleine Loch in der Scheibe gekrochen." Die Mistgabel im Schlafzimmer habe in seiner bosnischen Heimat im Übrigen Tradition. Beschrieben wird der Eindringling als 20 bis 24 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er trug kurzes, blondes Haar. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 916-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: