Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drei verletzte Personen nach Verkehrsunfall

Hamm (ots) - Heute, gegen 15:20 Uhr, befuhr eine 21-jährige Frau aus Hamm mit ihrem Opel Corsa die Mansfelder Straße in westlicher Richtung. In Höhe der Einmündung Schildrede hielt sie an und ordnete sich als Linksabbiegerin ein. Eine nachfolgende 23-jährige Hammerin erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Audi A6 auf den haltenden Corsa auf. Der Opel wurde durch den Anprall auf den nördlichen Gehweg geschoben, wo er noch leicht eine Straßenlaterne berührte. Die beiden Fahrzeugführerinnen wurden in einem Hammer Krankenhaus ambulant behandelt. Die 47-jährige Beifahrerin im Opel verblieb stationär im Krankenhaus. Die Audi-Fahrerin gab an, durch die tief stehende Sonne den Abbiegevorgang nicht erkannt zu habe. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt nach vorläufiger Schätzung etwa 7000.- Euro. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme bis circa 16:20 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. (hz)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: