Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 11-Jährige vom Auto angefahren und schwer verletzt

Hamm Bockum-Hövel (ots) - Schwer verletzt wurde eine 11-Jährige, als sie am Dienstag, 11. Februar, auf der Hohenhöveler Straße vor ein Auto lief. Die Schülerin stieg gegen 13.40 Uhr in der Nähe der Glatzelstraße aus einem Bus aus. Dieser hatte am westlichen Fahrbahnrand gehalten. Dann rannte sie hinter dem Fahrzeug her auf die Straße. Dabei wurde sie von dem BMW einer 39-Jährigen erfasst, die dem Bus entgegenfuhr. Das Mädchen kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand 500 Euro Sachschaden.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: