Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 74-Jähriger bietet Betrüger am Telefon Paroli

Hamm (ots) - Nach eigener Aussage "verarscht" kam sich ein Krimineller vor, der am Montagmittag einen 74-Jährigen aus dem Hammer Süden betrügen wollte. Der Senior fiel nämlich auf den Anruf des Unbekannten nicht herein und drehte den Spieß kurzerhand um. Der Anrufer teilte mit, dass der Hammer Bargeld gewonnen habe. Für die Überweisung brauche man nur noch seine Kontodaten. Der 74-Jährige wurde sofort misstrauisch. Er nannte eine beliebige Bank und als Kontonummer die "4711". Mehrfach bestätigte der Rentner dem Mann die Daten. Schließlich ließ er ihn auf Nachfrage wissen, dass er ihn veräppelt hatte. Daraufhin legte dieser erbost auf. Die Polizei rät, niemals persönliche Informationen wie Kontodaten, Kreditkartennummern, Adressen oder ähnliches weiterzugeben. Man sollte sich die auf dem Display angezeigte Rufnummer notieren und bei Gewinnversprechen sehr vorsichtig sein. Das gilt insbesondere, wenn die Übergabe des Gewinns an Bedingungen geknüpft ist.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: