Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Verschlossene Tür verhinderte Raubüberfall auf Spielhalle

Hamm-Uentrop (ots) - Zwei Unbekannte wollten am Dienstag, 4. Februar, eine Spielhalle am Alten Uentroper Weg unweit der Hölderlinstraße überfallen. Gegen 23.15 Uhr betraten die maskierten Männer durch den Haupteingang den Vorraum der Spielhalle. Weiter kamen sie nicht. Die Glastür zwischen Vorraum und dem eigentlichen Innenraum der Spielhalle war verschlossen. Die Täter gaben ihren Plan auf, verließen den Vorraum und flüchteten zu Fuß stadteinwärts. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang erfolglos. Einer der Flüchtigen ist etwas 1,70 Meter groß. Er trug dunkle Oberbekleidung mit einer Kapuze und hatte einen langen Gegenstand in der Hand. Der andere trug ebenfalls dunkle Oberbekleidung mit Kapuze. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: