Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Raubüberfall auf Tankstelle

Hamm-Westen (ots) - Ein Maskierter überfiel am Dienstag, 28. Januar, die HEM-Tankstelle an der Teutonenstraße. Gegen 21.25 Uhr betrat er die Verkaufsräume und bedrohte den allein anwesenden 21-jährigen Kassierer mit einer Schusswaffe. Dieser musste die Kasse öffnen, damit der Täter sich das Scheingeld herausnehmen konnte. Da kurz zuvor abgerechnet worden war, hielt sich die Höhe der Beute in Grenzen. Der Räuber flüchtete zu Fuß in Richtung Waterloostraße. Er ist etwa 1,70 Meter groß und von normaler Statur. Der Mann hatte ganz kurz rasierte dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer grünen Daunenjacke und einer blauen Jeanshose. An beiden Kleidungsstücken waren die Farben verwaschen. Der Täter hatte sich mit einem schwarzen Schal mit herausgeschnittenen Sehschlitzen maskiert. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: