Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Junger Radfahrer als Unfallopfer gesucht

Hamm-Mitte (ots) - Die Polizei sucht einen zwölf bis 13 Jahre alten Radfahrer, der am Montag, 20. Januar, Geschädigter eines Verkehrsunfalls auf der Eschenallee war. Der Junge fuhr gegen 8 Uhr in Richtung Beisenkamp. An der Einmündung zur Erlenstraße stieß er mit dem Opel Astra eines 77-Jährigen zusammen. Dieser war von der Erlenstraße nach rechts auf die vorfahrtberechtigte Eschenallee abgebogen. Der Schüler stürzte, verletzte sich nach eigenen Angaben dabei aber nicht. Das Hinterrad seines vermutlich roten Fahrrades hatte eine "Acht". Er wollte es nach Hause bringen und ein anderes benutzen. Auf die Hinzuziehung der Polizei verzichtete er. Der Autofahrer brachte den Unfall später auf der Wache zur Anzeige. An seinem Opel entstand ein leichter Schaden. Die Eltern des Jungen werden gebeten, sich bei der Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 zu melden.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: