Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Leichter Vorfall bei Ballonlandung

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Am Sonntag, 19.01.2014, gegen 17:00 Uhr wurde der Leitstelle der Hammer Polizei zunächst ein Ballonabsturz gemeldet. Das Ereignis sollte sich am ehemaligen Zechengelände Radbod abgespielt haben. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 24-jährige Luftfahrzeugführer eines Heißluftballons vor der geplanten Landung eine leichte Luftböe spürte. Dadurch wurde die Korbunterseite gegen eine Straßenlaterne gedrückt, die beschädigt wurde. Von den vier Insassen wurde niemand verletzt, als der Ballon im Anschluss sicher landete. (str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: