Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Betrunken mit fremdem Auto unterwegs

Hamm-Pelkum (ots) - Mit einem 100 Meter Sprint versuchte sich ein 47-jähriger Alkoholsünder am Freitag, 17. Januar, 3.15 Uhr, einer Blutprobe zu entziehen. Die Polizisten mussten während der Fahrt zur Wache zweimal anhalten, damit sich der 47-Jährige übergeben konnte. Dabei nutzte er die Gelegenheit zum Fluchtversuch. Auf der Wache gab sich der Sünder weiter uneinsichtig. Seinen Namen wollte er nicht nennen, und auch die Blutprobe verlief nicht so reibungslos. Der Führerschein konnte nicht eingezogen werden, denn den besaß der Fahrer gar nicht. Das Auto gehörte ihm auch gar nicht. Dem erstaunten Fahrzeughalter wurden Schlüssel und Papiere übergeben. Er wähnte sein Fahrzeug in einer Werkstatt.(mr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: