Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Trickdiebin gibt sich als Pflegedienst aus

Hamm-Mitte (ots) - Indem sie sich als Pflegedienst ausgab, erschlich sich eine Trickdiebin am Donnerstag Zugang zur Wohnung einer 86-Jährigen an der Alleestraße. Während sie sich mit der Seniorin im Wohnzimmer unterhielt, stahl eine Komplizin deren Schmuck. Gegen 10.30 Uhr hatte die Frau an der Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus geklopft. Da die Rentnerin tatsächlich einen Vertrag mit einem Pflegedienst hat, ließ sie die Unbekannte herein. Nach etwa fünf Minuten sah die Rentnerin eine andere Frau aus ihrem Schlafzimmer kommen und die Wohnung verlassen. Als sie ihre Gesprächspartnerin zur Rede stellte, lief auch diese zur Tür hinaus. Die 86-Jährige stellte fest, dass ihre Schmuckschatulle aus dem Schlafzimmer fehlte. Darin befanden sich mehrere Ringe, Ketten und ein Armband. Eine der Tatverdächtigen ist etwa Mitte zwanzig und hat eine stabile Figur sowie ein rundes Gesicht. Ihre Haare waren schwarz und schulterlang. Sie trug einen schwarzen Mantel und eine schwarze Hose. Die Mittäterin war schmaler und jünger. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. Die Polizei rät, keine Unbekannten in seine Wohnung zu lassen. Durch einen Telefonanruf lässt sich überprüfen, ob Personen wirklich von einer bestimmten Institution geschickt worden sind.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: