Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drei schwerverletzte Frauen nach Verkehrsunfall

Hamm-Norden (ots) - Drei Frauen verletzten sich bei einem Verkehrsunfall auf der Münsterstraße am Mittwoch, 8. Januar, schwer. Eine 45-jährige Nissan-Fahrerin hatte gegen 10.15 Uhr in Höhe der Kanalbrücke unvermittelt ein Wendemanöver einleiten wollen. Sie lenkte ihr Auto plötzlich stark nach links ein und stieß mit dem LKW eines 55-Jährigen zusammen. Dieser fuhr wenige Meter hinter der Frau auf dem linken von zwei Fahrstreifen. Die 45-Jährige und ihre 76- und 46-jährigen Mitfahrerinnen wurden in verschiedenen Krankenhäusern aufgenommen. Es entstanden 13000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurde die Münsterstraße bis 11.30 Uhr komplett gesperrt.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: