Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Zwei Polizisten bei Widerstand verletzt

Marienheide (ots) - Heftige Gegenwehr leistete ein 24-Jähriger aus Marienheide, den Polizeibeamte gegen ein Uhr am Mittwochmorgen (16. August) auf der Müllenbacher Straße kontrollierten. Die Beamten waren gerufen worden, nachdem der junge Mann eine Bekannte bedroht hatte. Während der Kontrolle ging er plötzlich wild um sich schlagend auf die Streifenwagenbesatzung los. Die Polizisten konnten den Angriff abwehren und den 24-Jährigen überwältigen, erlitten dabei aber leichte Verletzungen. Der Marienheider, der die Beamten auch im weiteren Einsatzverlauf beleidigte und bedrohte, stand unter Alkohol-und Betäubungsmitteleinfluss. Er musste nach einer Blutprobenentnahmen die restliche Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: