Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Fahrt endete am Strommast

Marienheide (ots) - An einem Strommast endete am Donnerstag (15.9.) die Fahrt einer 32-jährigen Bergneustädterin. Um 9:40 Uhr fuhr sie mit ihrem Pkw auf der Straße "Dahl" von Müllenbach kommend in Richtung Becke. Nach eigenen Angaben lief plötzlich eine Katze über die Fahrbahn. Sie versuchte zu bremsen und habe dabei das Gas mit der Bremse verwechselt. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommast. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten körperliche Symptome bei der 32-Jährigen fest, die auf kürzlichen Konsum von Betäubungsmitteln schließen ließen. Sie ordneten eine Blutprobe an und stellten ihren Führerschein sicher. An dem Pkw entstand hoher Sachschaden; er musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: