Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Fußgänger angefahren

Engelskirchen (ots) - Leichte Verletzungen trug ein 68-jähriger Fußgänger aus Engelskirchen bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend (11.9.) davon. Der Mann hatte gegen 20:25 Uhr die Hauptstraße in Ründeroth an der Fußgängerampel in Höhe der Bahnhofstraße überqueren wollen. Ein 42-jähriger PKW-Fahrer wartete bei Rotlicht vor besagter Ampel. Als diese auf Grünlicht umschaltete, fuhr er in Richtung Engelskirchen los und erfasste dabei den noch auf der Fahrbahn befindlichen 68-Jährigen. Der stürzte zu Boden und musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Fahrzeug entstand kein Schaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: