Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Pkw erfasst Personengruppe

Wiehl (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Eichhardtstraße sind am Donnerstag (1.9.) drei Personen schwer und Zwei leicht verletzt worden. Um 10:51 Uhr befuhr ein 79-jähriger Wiehler mit seinem Pkw die Eichhardstraße in Fahrtrichtung Wülfringhausener Straße. Kurz nach der Kreuzung Rheingoldstraße / Friedhofstraße kam der Pkw-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit Spaziergängern, die auf dem Gehweg gingen.

Eine 77-jährige Wiehlerin wurde zwischen dem Pkw und einer Mauer eingeklemmt. Ihr 83-jähriger Ehemann schob einen Kinderwagen mit einem Säugling (7 Wochen alt). Der Kinderwagen wurde von dem Pkw erfasst; das Baby erlitt dabei schwere Verletzungen. Auch die Mutter des Babys, welche dahinter ging, wurde erfasst und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Säugling zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Zwischenzeitlich mussten Rettungskräfte ein Luftkissen zum Einsatz bringen, um die 77-Jährige zu bergen. Sie wurde ebenfalls schwer verletzt. Rettungswagen brachten die 77-Jährige und die 31-jährige Mutter zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 83-Jährige erlitt genau wie der Pkw-Fahrer einen Schock. Beide wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

An dem Pkw des 79-Jährigen entstand mittlerer Sachschaden. Die Polizei stellte den Wagen zur Beweissicherung sicher.

Die Eichhardtstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 13:40 Uhr komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: