Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Jugendliche verhinderten Diebstahl

Wiehl (ots) - Am frühen Montagmorgen (25.7.) bemerkten drei Jugendliche einen verdächtigen Mann, der offenbar mit einem Bollerwagen Sachen aus einer Turnhalle an der Jahnstraße abtransportierte. In der Turnhalle hatte am Vortag eine Veranstaltung eines Sportvereins stattgefunden. Die Jugendlichen sprachen den Mann gegen 3:30 Uhr an, der sich daraufhin entfernte. Im Bereich eines in der Nähe der Turnhalle im Bau befindlichen Parkplatzes konnten Beamte, hinter gestapelten Pflastersteinen versteckt, mehrere Getränkekisten, diverses Werkzeug sowie ein Fahrrad auffinden, die dort offenbar zum späteren Abtransport deponiert wurden. Ein weiteres, fehlendes Fahrrad konnte nicht mehr aufgefunden werden. Die Zeugen beschrieben den Mann als 30-40 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Er hatte dunkle kurze Haare und trug eine blaue Jacke. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: