Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 49-Jähriger musste zur Blutprobe

Waldbröl (ots) - Alkoholisiert, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, PKW weder zugelassen noch versichert - so lautet das Ergebnis einer Verkehrskontrolle am Donnerstag (21.7.). Eine Streifenwagenbesatzung hatte einen 49-Jährigen aus Waldbröl gegen 14:20 Uhr auf der Straße "Im Eichenfeld" angehalten. Bereits beim Ansprechen fiel den Beamten eine starke Alkoholfahne auf, so dass eine Blutprobe fällig wurde. Einen Führerschein konnten die Polizisten allerdings nicht sicherstellen, da der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Da auch der PKW weder versichert noch zugelassen war, erwartet den 49-Jährigen jetzt ein umfangreiches Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: