Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: PKW brannte nach Verkehrsunfall aus - Fahrer alkoholisiert geflüchtet

Nümbrecht (ots) - In der Nacht zu Sonntag gegen 03.00 Uhr befuhr ein 18-jähriger PKW-Fahrer die Walter-Pleitgen-Straße in Richtung Nümbrecht-Bruch. In einer Rechtskurve kam der junge Mann mit seinem PKW von der Fahrbahn ab, prallte in die Leitplanke und kam auf der dahinter liegenden Wiese zum Stehen. Nachdem der 18-Jährige den PKW verlassen hatte, fing der verunfallte PKW Feuer und brannte komplett aus. Der 18-Jährige entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der PKW wurde durch die Feuerwehr Nümbrecht gelöscht. Polizeibeamte der Polizeiwache Waldbröl konnten den 18-Jährigen, der sich bei dem Unfall leicht verletzt hatte, später zu Hause antreffen. Er stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Nach der Blutentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt. Es entstand hoher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: