Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Beim Abbiegen knallte es

Wiehl (ots) - Auf der Drabenderhöher Straße in Wiehl sind am Freitagmorgen (1.7.) auf regennasser Fahrbahn zwei Fahrzeuge kollidiert. Um 8:45 Uhr fuhr eine 66-jährige Wiehlerin mit ihrem Pkw auf der Oskar-Hartmann-Straße in Richtung Drabenderhöher Straße. An der Einmündung wollte sie nach rechts in Richtung Wiehl-Bielstein abbiegen. Dabei übersah sie, nach eigenen Angaben, den von links aus Richtung Much kommenden Pkw eines 64-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Pkw des 64-jährigen Fahrers aus Much. Der Wagen prallte gegen eine Mauer. Der 64-Jährige verletzte sich schwer, die Wiehlerin blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: