Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Polizei zieht Drogensünder aus dem Verkehr

Gummersbach / Wiehl (ots) - Gummersbach- Nach einer Verkehrskontrolle musste am Mittwoch (29.6.) ein 35-jähriger Gummersbacher seinen Wagen auf einem Parkplatz in der Kölner Straße stehen lassen. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle bemerkte eine Streifenwagenbesatzung körperliche Auffälligkeiten die dem 35-Jährigen. Seine glasigen Augen, geröteten Bindehäute und verzögerten Reaktionen ließen auf kürzlichen Drogenkonsum schließen. Ein Schnelltest bestätigte diesen Verdacht, woraufhin eine Blutprobe fällig war.

Wiehl- In der Alpestraße in Marienhagen endete die Fahrt am Mittwochabend (29.6.) auch für einen 48-jährigen Wiehler. Während der Polizeikontrolle um 21:15 Uhr zeigte er typische körperliche Symptome nach kürzlichem Drogenkonsum. Ein Schnelltest war nicht möglich, eine Blutprobe dennoch fällig.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: