Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Kupplung mit Bremse verwechselt

Marienheide (ots) - Seinen Führerschein musste am Mittwochabend (29.6.) ein 18-jähriger Gummersbacher abgeben. Um 20:35 Uhr fuhr der 18-Jährige mit seinem Pkw auf der Straße "Am Rottland" in Richtung Scharde. Nach eigenen Angaben habe er Kupplung und Bremse verwechselt. Auf der leicht abschüssigen Straße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 26-jährigen Gummersbachers. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte körperliche Symptome für kürzlichen Drogenkonsum fest. Der 18-Jährige gab, mit dem Verdacht konfrontiert, den Konsum kurz vor Fahrtantritt zu. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben und blickt nun einem Strafverfahren entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: