Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Mit dem Gegenverkehr kollidiert

Gummersbach (ots) - Mit dem Gegenverkehr ist am Mittwochabend (29.6.) eine 60-jährige Gummersbacherin kollidiert. Bei dem Unfall wurde eine Mutter und ihr Säugling leicht verletzt, es entstand erheblicher Sachschaden. Um 18:35 Uhr fuhr die 60-Jährige mit ihrem Pkw auf der Aggerstraße in Richtung L 136. In einer Linkskurve kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw einer 59-jährigen Gummersbacherin. Beide Fahrzeuge kollidierten vorne links miteinander. Durch die Wucht des Aufpralls wurde in dem Wagen der 59-Jährigen deren 23-jährige Mitfahrerin und ein drei Monate alter Säugling leicht verletzt. Mutter und Kind wurden zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw der 60-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: