Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Nach Widerstand in einer Polizeizelle gelandet

Wipperfürth (ots) - Die Polizei ist am Sonntag (19.6.) um 3:30 Uhr zu Streitigkeiten im Wipperfürther Brauhaus in der Marktstraße gerufen worden. Die eingesetzten Beamten erteilten einer Gruppe von drei Personen einen Platzverweis. Nur widerwillig kam die Gruppe der Aufforderung nach. Einer von ihnen, ein 24-jähriger Wipperfürther kehrte mehrfach zum Einsatzort zurück. Zur Durchsetzung des Platzverweises sollte er in Gewahrsam genommen werden. Er sperrte und wehrte sich gegen seine Festnahme und begann, nach den Beamten zu treten. Er blieb die restliche Nacht in einer Polizeizelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Nach seiner Ausnüchterung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: