Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Verkehrskontrolle hat Strafverfahren zur Folge

Nümbrecht (ots) - Die Polizei hat am Freitag (17.6.) um 13 Uhr den Fahrer eines Kleinkraftrades angehalten und kontrolliert. Der 34-jährige Fahrer aus Nümbrecht konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Er zeigte drogentypische körperliche Symptome. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht der Ordnungshüter, woraufhin sie eine Blutprobe anordneten. Bei der Überprüfung des Zweirades stellte sich heraus, dass das angebrachte Kennzeichen nicht für das geführte Kleinkraftrad ausgegeben war. Auf den 34-jährigen Nümbrechter wartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: