POL-GM: Warten macht aggressiv

Wiehl (ots) - Trotz Terminnot hielten Vater und Sohn mit ihrem Fahrzeug noch an einer Bäckerei in der Zeitstraße in Wiehl - Drabenderhöhe an. Als der 19-jährige Sohn nicht aus dem Geschäft zurückkehrte, suchte der 49-jährige Vater, die Bäckerei höchstpersönlich auf und wies seinen Sohn lautstark zurecht, sich zu beeilen. Ein weiterer Kunde, ein 54-jähriger Ennepetaler, wies den Vater zurecht und folgte ihm vor das Geschäft. Hier folgte einer verbalen Auseinandersetzung eine körperliche, bei der der Ennepetaler von Vater und Sohn aus Bochum, gemeinschaftlich geschlagen und getreten wurde, selbst als er schon am Boden lag, so der 54-Jährige. Zeugenaussagen unterstützen diese Version. Das Duo aus Bochum stellt den Sachverhalt etwas anders dar. Die beiden erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: