POL-GM: Trunkenheitsfahrten in Radevormwald und Wipperfürth

Radevormwald/Wipperfürth (ots) - Am vergangenen Wochenende (23.01-24.01.) hat die Polizei in Radevormwald und Wipperfürth zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die zu tief in Glas geschaut hatten. Am Samstagmorgen (23.01.) stoppten die Beamten einen 45-jährigen Pkw-Fahrer auf der Elberfelder Straße in Radevormwald. Da er augenscheinlich unter Alkoholeinwirkung stand, musste der Radevormwalder die Ordnungshüter auf die Polizeiwache begleiten, wo er einen beweisverwertbaren Atemalkoholtest mit 0,8 Promille beatmete. Er blickt nun einem Bußgeldverfahren sowie einem Fahrverbot entgegen.

Am frühen Sonntagmorgen (24.01.) kontrollierten Beamte der Polizeiwache Wipperfürth einen 24-jährigen Autofahrer auf der Ostlandstraße in Wipperfürth. Da der Fahrer merklich unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Beamten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des Wipperfürthers sicher. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: