Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Abbiegeunfall Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

Hückeswagen (ots) - Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich heute Morgen (19.01.), um 07:05 Uhr in Hückeswagen ereignete. Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus Hückeswagen befuhr die Wiehagener Straße in Hückeswagen und beabsichtigte an der Kreuzung Wiehagener Straße/August-Lütgenau-Straße/Waager Delle/Blumenstraße nach links in die Straße Waager Delle in Richtung Remscheid abzubiegen. Beim Abbiegevorgang kam es mit einem entgegenkommenden 75-jährigen Omnibusfahrer aus Gummersbach zum Zusammenstoß. Der 75-Jährige befuhr die August-Lütgenau-Straße und beabsichtigte über die Kreuzung geradeaus in Richtung Wiehagener Straße zu fahren. Bei dem Zusammenstoß wurden der 46-jährige Pkw-Fahrer und seine 47-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: