Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 13-jähriges Mädchen von Personengruppe angegangen Handy aus der Hand geschlagen

Reichshof (ots) - In der Straße Auf dem Kamp in Reichshof - Sinspert wurde heute Morgen (19.01.), um 06:50 Uhr ein 13-jähriges Mädchen aus Reichshof aus einer Personengruppen heraus angesprochen. Um wie viele Personen es sich genau handelte, ist nicht bekannt. Zu diesem Zeitpunkt hielt das Mädchen ihr Mobiltelefon in der Hand. Die 13-Jährige sollte den Männern ihr Handy geben, angeblich wollten diese telefonieren. Als sie dies ablehnte, schlug eine Person auf das Handy in ihrer Hand, welches daraufhin auf den Boden fiel. Dabei löste sich der Akku. Während die Reichshoferin ihr Handy aufhob, entfernte sich die Personengruppe in Richtung Kapellenweg/Schützenplatz. Da der Bus, den sie benutzen wollte bereits weg war, begab sie sich auf den Weg nach Hause. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Etwa 160 cm groß, dunklere Hautfarbe, sprachen gebrochen Deutsch, alkoholisiert. Das zuständige Kriminalkommissariat Waldbröl hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Kriminalkommissariat Waldbröl bittet dringend um Hinweise zu den Tatverdächtigen unter der Tel. Nr. 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: