Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Führerschein nach Alkoholfahrt beschlagnahmt

Gummersbach (ots) - Am 03.06.2015, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 52-Jähriger mit einem PKW die Westtangente aus Richtung Steinenbrück kommend und bog dann auf die Dr.-Ottmar-Kohler-Straße ab. Eine nachfolgende Streifenwagenbesatzung bemerkte, dass der 52-Jährige mehrfach leicht auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs kam und entschloss sich zu einer Verkehrskontrolle. Als der Fahrer nach dem Anhaltevorgang aus dem PKW stieg, verlor er fast das Gleichgewicht und konnte einen Sturz nur vermeiden, da er sich noch an dem Fahrzeug abstützen konnte. Der Grund der auffälligen Fahrweise war schnell gefunden: Ein durchgeführter Alkoholvortest ergab einen Wert von über 2 Promille. Dem Fahrer wurde daher eine Blutprobe entnommen; außerdem beschlagnahmten die Beamten seinen Führerschein. Gegen die Fahrzeughalterin, die sich als Beifahrerin mit im Fahrzeug befand, wurde ebenfalls eine Strafanzeige erstattet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: Leitstelle.Gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: