Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Kurz abgelenkt - Fahrt endet am Baum

Gummersbach (ots) - An einem Baum endete am Pfingstsonntag (24.5.) die Fahrt einer 37-jährigen Gummersbacherin. Die beiden Insassen des Pkw mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Um 14:30 Uhr befuhr die 37-Jährige mit ihrem Pkw die Weststraße aus Strombach kommend in Richtung Hülsenbusch. Sie war nach eigenen Angaben so sehr in das Gespräch mit ihrer 57-jährigen Beifahrerin vertieft, dass sie kurzfristig abgelenkt war. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: