Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Verräterisches Wendemanöver - Fahrer stand unter Alkoholeinwirkung

Hückewagen (ots) - Ein 35-jähriger PKW-Fahrer aus Wipperfürth, befuhr am 08.05.2015, gegen 23.00 Uhr, die Peterstraße in Fahrtrichtung Hückeswagen. Beim Erblicken einer Standkontrolle der Polizei, wendete er sein Fahrzeug und fuhr die nahegelegene Shell-Tankstelle an. Dieses war den Polizeibeamten nicht entgangen und der Fahrer wurde überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Ein entsprechender Vortest verlief positiv (1,1 Promille). Konsequenz waren eine Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins und die Einleitung eines Strafverfahrens.

Ebenfalls auf der Peterstraße wurde am 09.05.2015, gegen 01:05 Uhr, eine 43-jährige Wuppertalerin mit ihrem PKW angehalten und überprüft. Auch hier ergab der Vortest eine leichte Alkoholkonzentration. Eine Ordungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http:// www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: