Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Pedelec Fahrer angefahren und geflüchtet Roter Opel Astra gesucht

Waldbröl (ots) - Den Fahrer eines roten Opel Astra sucht die Polizei nach Verkehrsunfallflucht. Der unbekannte Fahrer des Opel Astra befuhr am Montag (22.12.), um 10:00 Uhr die Strandbadstraße in Richtung Oberbrölstraße. An der dortigen Einmündung bog der Unbekannte nach rechts in die Oberbrölstraße ab, um danach seine Fahrt in Richtung Wiehler Straße fortzusetzen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 82-jähriger Pedelec-Fahrer aus Waldbröl den Rad/Gehweg, welcher sich in Fahrtrichtung Oberbröl linksseitig der L 339 befindet, aus Richtung Wiehler Straße kommend in Richtung Oberbröl. Unmittelbar vor dem Einmündungsbereich kreuzt der Rad/Gehweg die Fahrbahn der Strandbadstraße. Bei der Annäherung an den Einmündungsbereich missachtete der Astra-Fahrer den Vorrang des auf dem Radweg fahrenden 82-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Der Pedelec-Fahrer stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Pkw-Fahrer flüchtete ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Aufgrund der Aussage des 82-Jährigen und mehrerer Zeugen ist davon auszugehen, dass der Unfallflüchtige einen roten Opel Astra, vermutlich GT Coupe fuhr. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: