Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Verkehrsunfallflucht in Marienhagen

Wiehl (ots) - Durch das Klingeln an seiner Wohnungstür wurde am Samstagvormittag (20.12.) ein 30-jähriger Mann aus Wiehl aus dem Schlaf gerissen. Vor seiner Tür standen Polizeibeamte der Wache Gummersbach, denen zuvor ein unfallbeschädigter Pkw in der Straße Enselskamp gemeldet worden war. Eine Halterfeststellung ergab, dass es sich dabei um das Auto des 30-Jährigen handelte. Der Mann räumte auf Befragung ein, in der zurückliegenden Nacht im Kreuzungsbereich An der Höhe / Vor den Birken die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren zu haben. Da der konkrete Verdacht bestand, dass sich der Unfall, bei dem mittlerer Sachschaden entstanden war, unter Alkoholeinwirkung ereignet hatte, ordneten die Beamten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des Fahrers sicher. Er blickt nun einem Strafverfahren entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: