Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Beim Abbiegen mit Gegenverkehr kollidiert

Nümbrecht (ots) - Am Montag (15.12.) um 16:40 Uhr befuhr ein 24-Jähriger aus dem Kreis Altenkirchen mit seinem Fahrzeug die L320 aus Bierenbachtal kommend in Richtung Einmündung L 339. Er beabsichtigte nach links abzubiegen, um seine Fahrt auf der L 339 in Richtung Homburg-Bröl fortzusetzen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 36-jährigen Nümbrechters, der die L320 von Homburg-Bröl kommend in Richtung Bierenbachtal befuhr. Bei dem Fahrzeug des 24-Jährigen handelte es sich um einen Leichenwagen. Der Bestattungsunternehmer erschien mit einem weiteren Leichenwagen vor Ort. Drei Särge mit Verstorbenen und drei Urnen mussten umgeladen werden. Sie wurden durch den Unfall nicht beschädigt. Beide Fahrer verletzten sich leicht und wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Einmündungsbereich teilweise gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: