Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Im Schlaf von Einbrechern überrascht

Wiehl (ots) - Ein 76-jähriger Wiehler ist am Montagabend (1.12.) aus dem Schlaf gerissen worden. Ein Unbekannter stand in seinem Schlafzimmer und leuchtete ihm mit der Taschenlampe ins Gesicht. Eine weitere Person befand sich ebenfalls im Schlafzimmer. Die beiden gaben vor, von der Kriminalpolizei zu sein und einen Straftäter zu suchen. Die Täter hatten gegen 21 Uhr ein Fenster aufgehebelt und das Haus in der Straße "Im Hofwinkel" nach Diebesgut abgesucht. Sie entwendeten eine Jacke, eine Geldbörse und Bargeld. Als sie den schlafenden Hausbewohner entdeckten, versuchten sie diesen zu täuschen und gaben vor von der Polizei zu sein. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: