Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Unfälle auf winterglatter Fahrbahn

Marienheide / Gummersbach (ots) - Auf winterglatter Fahrbahn hat eine 18-jährige Marienheiderin am Mittwochmorgen (26.11.) die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Um 8:45 Uhr befuhr die Marienheiderin die Straße "Zur Wupperquelle" aus Börlinghausen kommend in Richtung Holzwipper. In einer Rechtskurve verlor sie auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen und rutschte nach rechts in den Straßengraben. Das Fahrzeug überschlug sich und kam schließlich auf der linken Fahrzeugseite zum Stillstand. Die 18-Jährige verletzte sich leicht, an ihrem Pkw entstand mittlerer Sachschaden.

Auch in Gummersbach - Bruch geriet am Mittwochmorgen (26.11.) eine 27-jährige Gummersbacherin auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und landete in der Leitplanke. Um 7:50 Uhr befuhr die 27-Jährige zusammen mit ihrem 7-jährigen Sohn die Straße "Am Vorbecken" von Bruch kommend in Richtung Meinerzhagen. In Höhe des Vorbeckens der Agger verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie rutschte nach links und prallte gegen die Schutzplanke. Von dort schleuderte der Pkw zurück, rutschte über die Straße und kam an der Schutzplanke der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen. Durch den Aufprall verletzte sich der 7-Jährige leicht und wurde zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Mutter blieb unverletzt, an ihrem Pkw und der Schutzplanke entstanden nicht unerheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: