Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Warnung vor Telefonbetrügern - Mann gab sich am Telefon als Verwandter aus und erbeutete Bargeld und Schmuck

Bergneustadt (ots) - Ein Betrüger hat sich am Mittwochnachmittag (19.11.) gegenüber einer 88-jährigen Bergneustädterin am Telefon als ihr Sohn ausgegeben und erbeutete Bargeld und Schmuck in nicht unerheblicher Menge. Kurz nach 16 Uhr rief der Mann bei der Seniorin an, gab vor ihr Sohn zu sein und überredete sie, einem Bekannten Bargeld und Schmuck zu übergeben. Bereits wenige Minuten später stand die beauftragte Person vor der Wohnungstür und holte das versprochene Bargeld und den Schmuck ab. Erst als die 88-Jährige am Abend ihren Sohn anrief und nachfragte ob alles geklappt hätte, bemerkte sie den Betrug.

Personenbeschreibung: Männlich,40 - 45 Jahre alt, rundes Gesicht, dunkel gekleidet

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: