Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Wohnungseinbrecher hinter Schloss und Riegel

Lindlar (ots) - Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei am Samstag (15.11.) eine Gruppe Wohnungseinbrecher festnehmen und Diebesgut sicherstellen. Um 17:25 Uhr meldete der Zeuge der Polizei ein Fahrzeug mit SU- Kennzeichen, das auffällig durch das Lindlarer Wohngebiet im Bereich Birkenweg fuhr. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten das Fahrzeug in der Straße "Auf dem Korb" stoppen. Drei Fahrzeuginsassen wurden kontrolliert. Es handelte sich um drei Männer zwischen 41 und 47 Jahren. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten Tatwerkzeuge (Messer, Schraubendreher, Fernglas, Taschenlampe, Axt) aber auch Diebesgut (Schmuck, Tablet-PC, Champagner). Anhand vorhandener Individualnummern konnten die Beamten das Diebesgut einem Wohnungseinbruch in Lindlar zuordnen. Den Festgenommenen wird vorgeworfen, in der Hammerschmidt Allee gewaltsam die Kellertür eines Einfamilienhauses eingetreten zu haben. Sie durchsuchten das komplette Haus nach Diebesgut und flüchteten anschließend mit ihrer Beute. Auch in der Taubenstraße in Lindlar versuchten die Täter in ein Wohnhaus einzudringen. Sie schlugen ein Kellerfenster ein, schafften es jedoch nicht ins Haus.

Die drei Täter aus Südosteuropa bleiben festgenommen, wurden dem Richter vorgeführt und sitzen derzeit ein. Das Täterfahrzeug sowie das aufgefundene Diebesgut wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen am Samstag das Täterfahrzeug aufgefallen ist. Es handelt sich um einen silbernen Renault Megane mit SU-Kennzeichen. Wer hat das Fahrzeug gesehen? Wer kann Angaben zu Insassen machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: