Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Betrunkener kollidiert mit Hauswand

Wipperfürth (ots) - Offensichtlich zu viel getrunken hatte ein 23-jähriger Marienheider, der am Montag (17.11.) auf der L 284 in Höhe der Ortschaft Sonnenberg von der Fahrbahn abkam und gegen eine Hauswand prallte.

Um kurz nach Mitternacht fuhr der 23-Jährige mit seinem Pkw auf der L 284 aus Wipperfürth kommend in Richtung Lindlar. Ausgangs einer scharfen Rechtskurve verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte zunächst mit einem größeren Stein und prallte anschließend frontal gegen die Hauswand. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Sie ordneten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein sicher. An dem Pkw und der Hauswand entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Der Fahrer blieb durch den Unfall unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: