Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Autofahrer war stark alkoholisiert/Fluchtversuch zu Fuß scheiterte auf matschigem Untergrund

Gummersbach (ots) - Einer Zivilstreife fiel am 07.11.2014, gegen 23:35 Uhr, ein PKW auf, der unter Missachtung des Rotlichts von der Brückenstraße nach links auf die Rospestraße abbog und anschließend auf einen Parkplatz fuhr. Als der Fahrzeugführer ausgestiegen war, stellte sich der Beifahrer des Zivilwagens als Polizeibeamter vor. Daraufhin versuchte der 22-Jährige zu Fuß zu flüchten, geriet aber auf dem matschigen Wiesengelände ins Straucheln und konnte fixiert werden. Ein Alkoholvortest verlief positiv (1,5 Promille). Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Ungeachtet dessen fiel der 22-Jährige ca. 2,5 Stunden später (08.11.2014, gegen 01.50 Uhr) in der Gummersbacher Innenstadt erneut fahrenderweise auf. Nun erwartet ihn zusätzlich ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http:// www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: