Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Fluchtversuch gescheitert/55-Jähriger hatte keinen Führerschein und die Kennzeichen seines PKW waren auf ein anderes Fahrzeug ausgegeben

Gummersbach (ots) - Am 07.11.2014, gegen 10.20 Uhr, sollte ein 55-jähriger PKW-Fahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Kölner Straße in Niederseßmar angehalten werden. Er missachtete jedoch die Anhaltezeichen per Hand, gab unvermittelt Gas, überfuhr eine rote Ampel und bog nach rechts in die Krummenohler Straße ab. Hier fuhr er weiter Richtung Ahestraße und konnte schließlich vom nachfahrenden Streifenwagen in der Straße "Talblick" angehalten werden. Bei der anschließenden Überprüfung wurde festgestellt, dass die am PKW angebrachten Kennzeichen (abgemeldet im November 2011) nicht für dieses Fahrzeug ausgegeben worden waren. Auf diesen Kennzeichen waren jedoch ein Siegel und eine TÜV-Plakette (09/2014) angebracht. Der 55-Jährige räumte ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung/Kennzeichenmissbrauch, Verstoß Pflichtversicherungsgesetz und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Kennzeichen wurden sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http:// www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: