Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Polizei untersagt Weiterfahrt

Wiehl (ots) - Für einen 47-jährigen Waldbröler endete die Fahrt am Donnerstagnachmittag (6.11.) nach einer Polizeikontrolle in Wiehl-Alperbrück. Im Rahmen des Schwerpunkteinsatzes "Mobile Täter im Visier" kontrollierten die Beamten um 16:15 Uhr den Fahrer eines Kastenwagens. Während der Kontrolle wirkte er gereizt und desinteressiert. Auf Nachfrage gab er an, in der Vergangenheit Cannabis konsumiert zu haben. Ein freiwilliger Schnelltest verlief positiv. Die Beamten ordneten daraufhin eine Blutprobe an und untersagten die Weiterfahrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: