Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Drei Einbrüche Kurze Abwesenheitszeiten der Eigentümer reichten den Tätern aus

Nümbrecht/Wiehl/Engelskirchen (ots) - Eine Stunde reichte unbekannten Tätern aus, um am Montag (03.11.) zwischen 18:15 Uhr und 19:15 Uhr in eine Doppelhaushälfte in der Driescher Straße in Nümbrecht - Bierenbachtal einzudringen. Die Täter hebelten während der kurzen Abwesenheit des Hausinhabers ein Holzfenster auf und stiegen so in das Objekt ein. Im Obergeschoss durchsuchten die Einbrecher Schränke und Kommoden. Ohne Beute verließen sie das Haus vermutlich durch eine Nebeneingangstür.

Noch weniger Zeit brauchten unbekannte Täter, die in ein Reihenhaus in der Straße Am Handbeil in Engelskirchen - Hardt einstiegen. Sie hebelten am Montag (03.11.), in der Zeit von 14:45 Uhr bis 15:35 Uhr das Küchenfenster auf und gelangten so in das Haus. Hinweise oder Spuren darauf, dass die Täter die Wohnung nach Wertgegenständen durchsuchten liegen nicht vor.

Zwei Armbanduhren fielen unbekannten Tätern in die Hände, die am Montag (03.11.), in der Zeit von 16:45 Uhr bis 18:20 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Straße Steinacker in Wiehl einbrachen. Nach Aufhebeln eines Fensters gelangten die Eindringlinge in das Schlafzimmer und öffneten dort alle Schränke und Schubladen. Dort wurden sie in einer Kommode fündig und flüchteten mit ihrer Beute durch das aufgebrochene Fenster ins Freie. In allen Fällen Hinweise bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: