Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Pkw-Aufbrüche häufen sich

Waldbröl/Nümbrecht (ots) - Im Süden des Kreises häuften sich in den vergangenen Wochen die Diebstähle aus Kraftfahrzeugen. Die Vorgehensweise ist meist identisch. Die Täter schlagen die Seitenscheiben der Pkw ein und stehlen Wertgegenstände aus den Fahrzeugen. Auch in der Nacht von Sonntag auf Montag ((31.03.) schlugen die Täter in wieder zu. In Nümbrecht- Winterborn im Vereinshausweg schlugen sie die Seitenscheibe der Beifahrertür eines VW Golf ein. Diebesgut fanden die Pkw- Aufbrecher allerdings nicht. In der Astraße Im Rehwinkel in Grötzenberg das gleiche Bild, hier schlugen sie die Seitenscheibe eines Pkw Skoda ein. Nach Angaben des Fahrzeugbesitzers blieben die Täter auch in diesem Fall ohne Beute. Erfolgreicher waren die Diebe in der Gerberstraße in Waldbröl. Nachdem sie die Seitenscheibe eines BMW eingeschlagen hatten, fanden sie bei der Durchsuchung des Pkw eine Aktentasche mit I-pad, Taschenrechner, Bargeld, sowie verschiedenen EC-Karten und Papieren. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Tel. Nr. 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: