Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Betrunkener landete erst unfreiwillig in Gummersbach und dann in der Polizeizelle

Gummersbach (ots) - Weil er offensichtlich im falschen Zug gelandet war, randalierte vergangene Nacht (25.3.) kurz nach Mitternacht ein 21-Jähriger auf dem Bahnhofsvorplatz in Dieringhausen. Polizisten versuchten dem jungen Mann zunächst zu helfen, was sich allerdings bei einem Alkoholwert von über 2,1 Promille schwierig gestaltete. Der Mann aus Marienmünster war offensichtlich in Köln in die falsche Bahn gestiegen und bemerkte seinen Fehler auf dem Weg nach Marienheide. Er randalierte zunächst in der Bahn und später am Bahnhof Dieringhausen. Die Polizei brachte den Betrunkenen zur Ausnüchterung in eine Polizeizelle, von wo aus er am heutigen Tag nüchtern seine Heimreise antreten konnte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: