Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Kreuzung übersehen Mit Strommast und parkendem Pkw kollidiert

Unfall

Nümbrecht (ots) - Leicht verletzt wurde ein 23-jähriger Pkw-Fahrer, der gestern Abend (20.03), um 22:10 Uhr auf der Hammermühler Straße in Nümbrecht- Grötzenberg einen Unfall verursachte. Der 23-Jährige befuhr die K 28 aus Richtung Drinsahl kommend in Richtung Hammermühler Straße. Dabei erkannte er nach eigenen Angaben nicht rechtzeitig den dortigen Kreuzungsbereich. Erst unmittelbar vor der Kreuzung leitet er eine Vollbremsung ein. Gleichzeitig lenkte er sein Fahrzeug nach rechts, um nicht mit einem auf der gegenüberliegenden Seite stehenden Strommasten zu kollidieren. Durch das Lenkmanöver verlor er die Kontrolle über seinen Pkw. Er driftete auf einen angrenzenden Parkplatz und prallte dort mit einem parkenden Pkw und dem angrenzenden Strommasten zusammen. Bei der Überprüfung des stark beschädigten Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass beide vorderen Reifen nicht mehr über die erforderlichen Profiltiefen verfügten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: