Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Verkehrsunfallflucht in Marienheide Verursacherfahrzeug nach Hinweis in der Nähe der Unfallstelle sichergestellt

Marienheide (ots) - Durch einen lauten Knall wurden am frühen Sonntagmorgen (16.03.) mehrere Anwohner in der Hüttenbergstraße geweckt. Um 01:40 Uhr war ein zunächst unbekanntes Fahrzeug augenscheinlich von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei zwei geparkte Autos beschädigt. Der Verursacher hatte sich im Anschluss von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, jedoch wohl unbeabsichtigt das vordere Kennzeichen seines Fahrzeugs mit polnischer Zulassung dort hinterlassen. Im weiteren Verlauf erhielt die Polizei wenig später einen Hinweis auf einen stark unfallbeschädigten Pkw in der Moosbergstraße, bei dem es sich augenscheinlich um das Verursacherfahrzeug handelte. Weitere Ermittlungen führten schließlich zum mutmaßlichen Fahrer des Pkw, einem 30-jährigen Mann aus Polen. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, ordneten die Beamten eine Blutprobe an und stellten sowohl das Fahrzeug wie auch den Führerschein des Mannes sicher. Bei der Kollision entstand an allen Fahrzeugen nicht unerhebliche Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: