Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Verkehrsdelikte vom Wochenende Polizei zog gleich mehrere Fahrer aus dem Verkehr

Oberbergischer Kreis (ots) - Lindlar - Deutliche drogentypische Körper- und Verhaltensreaktionen zeigte eine 27-jährige Autofahrerin aus Lindlar bei einer Verkehrskontrolle am Freitagmittag (14.04.) in Hartegasse. Die junge Frau räumte auf Befragung einen vorangegangenen Drogenkonsum ein und musste daraufhin eine Blutprobe abgeben. Sie blickt nun einem Bußgeldverfahren und einem Fahrverbot entgegen.

Bergneustadt - Durch seine auffällige Fahrweise zog am Samstagmittag (15.03.) ein 23-jähriger Bergneustädter die Aufmerksam einer Streifenwagenbesatzung auf sich. Der Mann war mit seinem Pkw auf der Straße Zur Nordhelle unterwegs und musste sich dort einer Kontrolle unterziehen. Er offenbarte deutliche Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum, lehnte die Durchführung eines Drogentests jedoch ab. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

Gummersbach - Früher als geplant endete die Autofahrt für einen 20-jährigen Bergneustädter, der am frühen Sonntagmorgen (16.03.) auf der Aggertalstraße in Dümmlinghausen unterwegs war. Nach einem positiven Alkotest musste er auf der Polizeiwache eine gerichtsverwertbare Atemprobe abgeben, die knapp ein Promille ergab. Neben einem Bußgeldverfahren muss der junge Fahrer in Bälde somit auch für einen gewissen Zeitraum auf seinen Führerschein verzichten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: